Aktivitäten auf Cap Sizun

 

In diesem Teil der Bretagne wechseln sich wilde, schroffe Küsten und einsame, lange Sandstrände ab. Das südliche Finistère entspricht dem historischen Königreich Cornouaille: Im Norden die Monts d'Arée mit ihren kahlen Höhenzügen und den sagenumwobenen Moorgebieten Yeun Elez (Höllentür) und die Halbinsel Crozon mit kilometerweiten Sandstränden, im Westen die Pointe du Raz - meerumtoste Felsenspitze, im Osten die schwarzen Berge (Montagnes Noires). Dazwischen viele wunderbare kleine und große, typische bretonische Städte und Dörfer, unverdorbene Landschaft, dichte Wälder, tiefe Täler, Kapellen, Kirchen, Schlösser.

 

Alles beginnt im Finstère: Tout commence en Finistère sagen die Bretonen

Das Cap Sizun liegt im Südfinistère. Es ist von drei Seiten vom Atlantik umschlossen. Viele Touristen treffen Sie hier nicht, es sei denn, Sie besuchen die Hauptattraktion, die Pointe du Raz. Auf den Wander - und Radwegen sind Sie oft allein unterwegs.

 

Unsere Ferienhäuser verfügen alle über einen schönen Garten, in dem Sie umgeben von Blumen und Bäumen entspannte Stunden in der Sonne verbringen können.

 

Einige sehr schöne Sandstrände mit türkisfarbenem Wasser liegen nicht weit entfernt und laden zu wunderbar entspannten Badetagen am Atlantik ein. Im Sommer gibt es Badeaufsichten.

 

Wenn Sie aktiv werden wollen, dann sind die Möglichkeiten hier auf Cap Sizun unerschöpflich, wenn Sie die Natur lieben, die hier immer im Mittelpunkt steht.

 

Wellenreiten und Wassersport, Wandern, Fahrradfahren, Angeln oder Reiten? 

Und was machen wir heute?

 

Frühling: 
Traumhafte Spaziergänge am Meer zwischen gelbem Ginster und dem Blau von Himmel und Ozean - einen Crepe mit Jakobsmuscheln und Cidre auf der Sonnenterrasse der Creperie am Strand - in eine Decke eingekuschelt auf der Liege im Garten in der Sonne lesen und abends am Kamin sitzen und ins Feuer schauen.


Sommer: 
Früh morgens im Badeanzug und mit Handtuch zum Strand und vorm Frühstück baden - Frühstück auf der Terrasse mit frischen Croissants und Kaffee - Strandtag am traumhaften Strand von St. Tugen: türkisblaues karibisches Meer geniessen - danach Wellenreitkurs an der Baie de Trepasses: Sicher einer der beeindruckendsten Strände der Bretagne - später Grillen im Garten: Die scharfen Würstchen passen gut zum bretonischen Bier - Schlafen bei offenem Fenster - das Meer rauscht!


Herbst: 
Weiter surfen: Die Wellen sind jetzt sehr viel höher - oder den Profis zusehen - das ist weniger anstrengend aber genauso spannend - zum Einkaufen auf den farbenfrohen Markt in Audierne: frischer Fisch, Bio-Gemüse, Cidre, bretonischer Butterkuchen zum Nachtisch - heute Abend kochen wir selbst! - Abstecher zum Point du Raz und den Wind um die Ohren sausen lassen: Das Meer tobt! - Kochen zu Hause: Küche ist gut ausgestattet, die Messer sind auch scharf: Selten so gut gegessen!


Winter: 
Draußen pfeift der Wind, es regnet in Strömen - drinnen ist es warm und gemütlich - Schwimmbad und Sauna in Audierne? Nein, lieber eine Einkaufstour nach Quimper, die schöne Kathedrale anschauen, auf dem Rückweg fahren wir an La Torche vorbei: Sonne scheint - Strandspaziergang - die Surfer beobachten, Muscheln sammeln - am Brocante (Trödel-)Laden in Plozevet anhalten: echte bretonische Spitze günstig als Mitbringsel gekauft! Was für ein schöner Tag!

 

Überzeugt? Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

TIPP:

 

Die Bretonen feiern im Sommer die sogenannten Fest Noz: Veranstaltungen mit typischen Speisen, bretonischer Musik, natürlich Cidre und Wein. Hier lernen Sie die Bretonen und ihre Kultur kennen. Die Feste werden von Gemeinden und Vereinen meist ehrenamtlich organisiert und die Erlöse sind einem gutem Zweck vorbehalten. Sie werden oft an den Straßen auf selbstgemalten Schildern angekündigt. 

 

Eine weitere wunderbare Freizeitbeschäftigung ist das Stöbern in den vielen Brocante-Läden und auf den Trödelmärkten der Region. 

 

Die nächstgelegene Touristeninformation finden Sie in Audierne; 8, Rue Victor Hugo oder Sie schauen einmal unter: 

 

 

www.audierne.info oder

www.audierne-tourisme.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ferien im Finistère